Datum: 1. Mai 2016 
Alarmzeit: 21:50 Uhr 
Alarmierungsart: Sirene + DME 
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten 
Art: Feuer 
Einsatzort: Hohenbostel, Heerstraße 
Mannschaftsstärke: 19 Kameraden_innen 
Fahrzeuge: MTW 21-64, TSF-W 21-24 
Weitere Kräfte: OFW Bantorf, OFW Barsinghausen, OFW Hohenbostel, OFW Wichtringhausen, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Abend des 01.05.2016 wurde  wir gemeinsam mit den Feuerwehren Bantorf, Barsinghausen, Hohenbostel und Wichtringhausen zu einem Feuer eines Tennisheims nach Hohenbostel alarmiert. Seitens der Ortsfeuerwehr wurde ein Atemschutztrupp gestellt. Von der Ortsfeuerwehr waren 19 Kameraden_innen im Einsatz. Anbei der Pressebericht der Stadtfeuerwehr:

Einsatzmeldung: Am 01.05.2016 um 21:50 Uhr alarmierte die Regionsleitstelle Hannover mehrere Feuerwehren aus dem Stadtgebiet Barsinghausen zu einem Feuer in Hohenbostel. Dort brannte die ca 8x20m große, in Holzbauweise erstellte Unterkunft eines Sportvereins. Einsatzleiter Axel Schwertner setzte 5 Trupps mit Atemschutzgeräten und jeweils einem Strahlrohr zur Brandbekämpfung ein. Die Einsatzstelle wurde mit Scheinwerfern vom Boden aus und von oben mit der Drehleiter aus Barsinghausen ausgeleuchtet. Die Zuleitung von einem Flüssiggastank zum Gebäude wurde abgestellt. Um 22:25 Uhr konnte die Meldung „Feuer unter Kontrolle“ gegeben werden. Die Nachlöscharbeiten gestalteten sich schwierig, da die Holzverkleidung geöffnet werden mußte, um an Glutnester heranzukommen. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Hohenbostel, Winninghausen, Bantorf, Wichtringhausen und Barsinghausen und 1 Rettungswagen des ASB Barsinghausen, mit 92 Einsatzkräften und 12 Fahrzeugen. Henk Bison, Pressesprecher Stadtfeuerwehr Barsinghausen
Bericht Calenberger Online News
Bericht Hannoversche Allgemeine Zeitung

 

FB_IMG_1462173093148

FB_IMG_1462173096028

FB_IMG_1462173098680